Das war’s: Darum füllte Hoepfner die letzte Flasche Bier in Karlsruhe!

Die Hoepfner-Burg der Karlsruher Brauerei Hoepfner im neugotischen Stil. | Jörg Schmalenberger | CC-by-nc-sa-2.0

Karlsruher Traditionsbrauerei stoppt Bierabfüllung in Flaschen!

Medienberichten zufolge wurde in der Karlsruher Privatbrauerei Hoepfner, die zur Paulaner Brauerei Gruppe gehört, bereits seit Ende März kein Bier mehr in Flaschen gefüllt. Das Bier wird nun in der Brauerei Schmucker im Odenwald abgefüllt.

Grund für diese Maßnahme sei eine Umstrukturierung, um das Unternehmen auch weiterhin zukunftsmäßig erfolgreich aufzustellen.

Die Fassabfüllung, die demnächst für viel Geld auf den neusten Stand gebracht werden soll, wird aber weiterhin vor Ort stattfinden.

Darüber können sich Bürger der Oststadt freuen: Dank des neuen Plans wird etwa zweidrittel des mit der Brauerei in Verbindung stehenden Lastwagenverkehrs im Wohnbereich wegfallen

Lesen Sie auch
Kunde macht Entdeckung in dm-Filiale - "Kann das nicht verstehen"