Detonation: Geldautomatensprenger in Baden-Württemberg festgenommen

Symbolbild Foto: polizei.nrw

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Weil sie einen Geldautomaten in Stuttgart gesprengt haben sollen, sitzen drei junge Männer in Untersuchungshaft.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag sollen zwei der Verdächtigen – ein 21 und ein 24 Jahre alter Mann – das Tatwerkzeug gekauft haben.


Der 24-Jährige sowie sein 26 Jahre alter Komplize übernahmen ersten Erkenntnissen zufolge die Sprengung.

Da diese den Tätern nicht vollends gelang, flüchteten sie ohne Beute. Der Geldautomat wurde Ende Dezember gesprengt. Der 26-jährige Verdächtige befand sich bereits wegen eines anderen Vorfalls in einer Haftanstalt.

Lesen Sie auch
Deutschlands Nachbarland droht Ungeimpften mit totalen Lockdown