Deutschlandweit: Merkel kündigt Änderungen in allen Schulen an

ARCHIV

Karlsruhe-Insider – Viele Eltern, Schüler und vor allem auch Lehrer hatten sich eine solche Ansage der Kanzlerin schon lange gewünscht.

Endlich geschieht bald etwas, was für alle in Deutschland zu gleichen Teilen gilt. Dass jedes Bundesland ihr eigenes Süppchen kocht, ist ja bald nicht mehr auszuhalten.


So viel Verbote, die in jedem Bundesland unterschiedlich sind, können Verwirrung stiften.

Viele Schulen benutzen noch veraltete Systeme, und noch lange nicht alle Schulen sind mit dem Internet verbunden. Das hat sich ganz besonders beim Lockdown bemerkbar gemacht.

Der größte Teil der Schulen konnte mit Home Office und Digitaler Schulunterricht etwas anfangen. Corona hat uns praktisch jetzt gnadenlos aufgezeigt, wo noch erheblicher Nachholbedarf besteht.

Die Kanzlerin will dies jetzt generell ändern, sodass für jede Schule die gleichen Bedingungen bestehen, und dass sie untereinander vernetzt werden können.

Mit einem Betrag in Höhe von 6 Milliarden Euro will sich der Bund an dem „Digitalpakt Schule“ beteiligen, damit jedes Kind in der gleichen Klasse auch die gleichen Chancen hat.

Jede Schulklasse sollte die gleichen Chancen haben, und keine Unterschiede mehr zwischen den Bundesländern.

Zudem werden alle Lehrer mit dem gleichen Rechner ausgestattet, der für den digitalen Unterricht geeignet ist.

Es kann und darf nicht sein, dass Kinder und Jugendliche die großen Verlierer der Pandemie sind.