Dieb raubt Karlsruher Oma aus – und kommt danach wieder zurück!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Opfer eines Diebstahls wurde eine 86-jährige Dame am Freitagnachmittag vor ihrer Wohnungstür in der Karolinger Straße.

Teilweise brachte der Dieb aber das Diebesgut zurück. Die Dame wollte ihre Wohnungstür aufschließen und öffnete zum Herausholen des Schlüssels ihre Handtasche, als der Unbekannte, der ihr ins Haus gefolgt war, offenbar ihren Geldbeutel aus der geöffneten Handtasche nahm.

Kurz zuvor hatte er in akzentfreiem Deutsch gesagt, dass seine Mutter Corona habe. Anschließend lief der Mann weg.

Er kam aber unmittelbar nach dem Diebstahl zurück und händigte der Frau den Geldbeutel wieder aus. Dann flüchtete er. Verfolgen konnte ihn die Dame aufgrund ihres Alters aber nicht.

Lesen Sie auch
Geschäftsadresse für Start-Ups: Darauf sollten Gründer wirklich achten

Dann bemerkte sie, dass der Mann lediglich Bargeld in Höhe von 100 Euro aus der Geldbörse genommen hatte, weitere 30 Euro sowie die Geldkarten hatte er drin gelassen.

Die Dame beschrieb den Mann als um die 35 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß und insgesamt ungepflegt. Er hatte kurze, braune Haare und trug einen Mund-Nasen-Schutz.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Südweststadt unter der Telefonnummer 0721/666-3411 entgegen. ots