Diebe stehlen Regenbogen-Fahnen von Karlsruher Kirchen

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Fahnen wurden entwendet

Die vor den Kirchen von Karlsruhe gehissten Regenbogen-Fahnen wurden von Unbekannten gestohlen. Im gesamten Bundesland berichtete die Polizei von weiteren Fällen des Fahnendiebstahls.

Ob die Diebstähle alle in einem Zusammenhang stehen, konnte die Polizei bislang noch nicht ermitteln. Bereits am vergangenen Wochenende wurde vor der katholischen Kirche Christkönig in Rüppurr die Regenbogen-Fahne gestohlen.

Bereits einige Tage vorher war eine Fahne vor St. Cyriakus in Bulach verschwunden, ebenso vor St. Michael in Beiertheim. Hier wurde sogar die Fahne gewaltsam heruntergerissen und Teile der Konstruktion beschädigt.

Diese Fahnen in den Regenbogenfarben sind ein Zeichen gegen die Diskriminierung von gleichgeschlechtlichen Paaren, deren Segnung die Katholische Kirche in Rom erst vor Kurzem noch einmal strikt abgelehnt hat.

Lesen Sie auch
Besucher außer sich: Lidl nimmt beliebtes Produkte wieder ins Programm

In Bulach und Beiertheim sollen bald neue 15 Euro teure Fahnen in den Farben des Regenbogens wehen.