DM-Rückruf wegen Infektionsgefahr: Keime in Eigenmarke entdeckt!

Foto: obs/dm-drogerie markt/ARTIS - Uli Deck / dm

Karlsruhe Insider: Es gibt immer wieder Rückrufe.

Die allseits beliebte Drogeriekette dm hat nun eine neue Warnung vor einem Produkt der Eigenmarke Balea herausgegeben. Wie sich herausstellte, haben sich in einer Eigenkontrolle Keime in diesem Produkt feststellen lassen, die dort absolut nicht hingehören.

Aus diesem Grund wurde nun das „Wasserspray AQUA“ von der Eigenmarke Balea zurückgerufen. Kunden können die bereits erworbenen Produkte sogar auch ohne Kassenbeleg zurückgeben und erhalten dann den Kaufpreis erstattet.

Des Weiteren könne nicht ausgeschlossen werden, dass auch noch weitere Produkte mit diesen Keimen mikrobiologisch verunreinigt wurden.

In der Eigenmarke wurden wohl Keime entdeckt, die in der Regel für Menschen keine Gefahr darstellen.

Lesen Sie auch
Aldi schmeißt Kunden gnadenlos raus weil er falsche Maske trägt

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das „Balea Wasserspray AQUA“ und zwar nur dieses Produkt die Bakterien Burkholderia cenocepacia sowie Ralstonia pickettii aufweist.

Allerdings kann es für Menschen mit Erkrankungen der Atemwege zu Schwierigkeiten kommen.

Diese Bakterien sind oftmals antibiotikaresistent und sind auch als Krankenhauskeime bekannt.