Drama! Auto in Böschung aufgefunden auf der A5 bei Karlsruhe

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Zu einem Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst kam es am Donnerstagvormittag gegen 10:30 Uhr auf der A5 zwischen der AS-Ettlingen und der AS KA-Süd.

Wie die Polizei mitteilte, kam ein Fahrzeugführer vermutlich infolge eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn ab und landete in der Böschung.


Da es hierbei zu keiner nennenswerten Kollision kam, öffne die Zentralverriegelung des Fahrzeugs nicht automatisch und die Person war zunächst in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen, weshalb auch die Freiwillige Feuerwehr aus Ettlingen alarmiert wurde.

Nur durch das Einschlagen einer Seitenscheibe und dem Öffnen der Zentralverriegelung von innen konnte die Person aus ihrem Fahrzeug gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen, da zeitweise der rechte Fahrstreifen gesperrt war. Über den Zustand des Autofahrers ist derzeit nichts weiteres bekannt, er kam mit dem Rettungswagen und einem Notarzt in ein Krankenhaus.