Drama in Karlsruhe: Mann tot im Auto aufgefunden

Symbolbild Foto: Fabian Geier/einsatzreport24

Karlsruhe (ots) – Jede Hilfe zu spät kam am Freitagmorgen in Karlsruhe-Mühlburg für einen 57-jährigen Autofahrer.

Der Mann war gegen 08.00 Uhr in der Ludwig-Marum-Straße mit seinem Wagen unterwegs, als er unvermittelt auf einen geparkten Pkw auffuhr.

Trotz unverzüglich durch einen Notarzt durchgeführte Reanimationsversuche, konnte er letztlich nur noch den offenbar infolge eines internistischen Notfalles eingetretenen Tod des 57-Jährigen feststellen. Sein beschädigtes Fahrzeug wurde abgeschleppt.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.