Drama in Karlsruhe: Person liegt bewusstlos mitten auf Straße!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Leichte Verletzungen zog sich ein 72 Jahre alter Rollerfahrer zu, als er am Montagnachmittag mit seinem Gefährt aus bislang unbekannter Ursache auf der Durmersheimer Straße stürzte.

Der 72-Jährige war kurz nach 15:30 Uhr mit seinem auffallend beklebten Elektroroller auf der Durmersheimer Straße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug zu Fall, prallte mit der linken Seite auf die Fahrbahn und war für einen Moment bewusstlos.


Durch das Unfallgeräusch aufmerksam gewordene Passanten eilten dem 72-Jährigen zu Hilfe. Über den Unfallhergang konnten sie jedoch keine Angaben machen.

Aufgefallen war im Zusammenhang mit dem Sturz des Rollerfahrers ein weißer SUV, Marke unbekannt, mit Rastatter Kennzeichen, welcher in der Nähe der Unfallstelle rechts angehalten hatte. Dessen Fahrer war zügig ausgestiegen und hatte nach dem gestürzten Rollerfahrer geschaut. Er war jedoch ebenso zügig wieder eingestiegen und in Richtung Rheinstetten weggefahren. Ein solches Fahrzeug, wobei das Kennzeichen hier nicht erkannt worden war, war auch im Bereich der Grundstücksausfahrt, wo sich der Verkehrsunfall ereignet hatte, gesehen worden. Ob dieses Fahrzeug am Verkehrsunfall beteiligt war, konnte bisher nicht ermittelt werden. Das Polizeirevier Karlsruhe-West ist nun auf der Suche nach dem Fahrer-/in des weißen SUV oder weiteren Unfallzeugen. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0721/666 3611 zu melden. /ots

Lesen Sie auch
Bis 35 Grad: Hitzewelle in Deutschland diese Woche erwartet!