Dramatische Szenen bei Karlsruhe: Feuer in Familienhaus ausgebrochen!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Großeinsatz für die Feuerwehren am Sonntagmittag in Pfinztal-Söllingen: Die Dachgeschosswohnung und der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses steht lichterloh in Flammen.

Gegen 12 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in die Pfinzstraße nach Pfinztal-Söllingen alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchwolke sichtbar. Mehrere Notrufe gingen bei der Leitstelle ein. Das Stichwort wurde rasch auf Dachstuhlbrand erhöht.

Die Dachgeschosswohnung eines dortigen Mehrfamilienhauses stand in Vollbrand. Flammen schlugen aus den Fenstern und eine starke Rauchwolke war sichtbar. Das Feuer griff rasend schnell um sich und erfasste auch den Dachstuhl des Wohngebäudes.

Mit mehreren Rohren und über die Drehleiter wurde eine massive Brandbekämpfung durch die Feuerwehr eingeleitet. Wie die Polizei mitteilte, konnten alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen. Mindestens eine Person wurde augenscheinlich verletzt und mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht.

Lesen Sie auch
Maßnahmen: Deutsche Post stellt ab sofort keine Briefe mehr zu

Die Pfinzstraße ist aktuell voll gesperrt. Feuerwehr und Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar. Die Löscharbeiten dauern weiter an.