Drogenfahrt wird Mann auf der A5 zum Verhängnis

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Eine Verkehrskontrolle durch Beamte des Verkehrsdienstes Offenburg wurde am Montagabend einem 21-Jährigen zum Verhängnis.

Dieser wurde gegen 21:55 Uhr auf der A5 Höhe Waldmatten einer Personen- und Fahrzeugkontrolle unterzogen.

Während der Kontrolle stellten die Beamten Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung des Mannes fest. Ein freiwillig durchgeführter Schnelltest verlief positiv, weshalb von den Beamten eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Den jungen Erwachsenen erwarten nun Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. /ots

Lesen Sie auch
Ertappt! Arbeiterin im Karlsruher HBF kann nicht fassen was sie da sieht