Drohendes Massensterben: Gastronomie & Hotels kämpfen ums Überleben

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Gastronomen kämpfen ums nackte Überleben.

Die deutschen Gastronomen verzweifeln gerade


Die Oster-Saison auf Mallorca läuft gerade richtig an, während in Deutschland die Gastronomen und Hotels noch immer nicht öffnen dürfen.

Das Hotel- und Gaststättengewerbe sieht sich angesichts des immer noch bestehenden Lockdowns in einer katastrophalen Lage.

Zwar machen einige Restaurants „Essen to go“, aber das ist angesichts der stets bleibenden Unkosten lediglich ein Tropfen auf dem heißen Stein. Damit können gerade die Unkosten abgefangen werden.

Die Regierung in Berlin kommt ihren versprochenen finanziellen Hilfen immer noch nicht so richtig nach.

Es kann von der Gastronomie und dem Hotelgewerbe nicht erwartet werden, dass diese beiden Dienstleistungszweige noch Wochen oder gar Monate durchhalten.

Lesen Sie auch
Protest gegen Corona-Maßnahmen eskaliert in Baden-Württemberg

Er fordert zum Treffen von Bund und Ländern zu einer klaren und zuverlässigen Perspektive, unter welchen Bedingungen wieder Hotels und Restaurants aufmachen dürfen.

Es darf keine schwammigen Aussagen mehr geben wie „Wir müssen alle noch durchhalten!“ Diese Parolen nützen niemandem mehr.