Neben Pietro Lombardi: Nächster Badener kommt in die DSDS Jury!

Xavier Naidoo ist zurück – und das mit einer kleinen Sensation: Der Sänger wird der neue Juror bei „Deutschland sucht den Superstar“.

Ein TV-Hammer jagt den nächsten: Erst holt Dieter Bohlen Sylvie Meis zurück in die „Supertalent“-Jury, dann wünscht sich der Poptitan auch noch Xavier Naidoo als DSDS-Juror. Und dieser Wunsch ging jetzt in Erfüllung, wie RTL bestätigt.

Der 47-jährige Mannheimer Xavier Naidoo ist neben Karlsruher Pietro Lombardi der zweite Badener.

„Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen“, teilt Xavier Naidoo über den Kölner Sender mit. „Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit – bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen.“

VIDEOBOTSCHAFT VON XAVIER NAIDOO:

Besonders freue er sich auf die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen. „Wir wollen schon seit Jahren etwas gemeinsam machen, leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt.“

Tatsächlich wollte Dieter Bohlen den Sänger 2013 schon einmal als Juror bei DSDS dabei haben. Doch damals hatte ihm Xavier Naidoo einen Korb gegeben. Fünf Jahre später hat es sich der 47-Jährige anders überlegt. Jetzt begibt sich der Ex-„The Voice of Germany“-Juror gemeinsam mit Dieter Bohlen und Pietro Lombardi auf die Suche nach Deutschlands nächstem Superstar. Wer der oder die Vierte in der Jury sein wird und ob es überhaupt einen weiteren Juror geben wird, ist noch nicht bekannt.