Eggenstein-Leopoldshafen: Angler leblos im Wasser gefunden!

Symbolbild

Eggenstein-Leopoldshafen (ots) – Ein 36-jähriger Angler ist am Mittwochabend leblos im Wasser gefunden worden.

Der Mann war gemeinsam mit seinem Vater bei einem Angelausflug am Entlastungskanal
in der Hafenstraße. Nachdem er sich einige Meter entfernt hatte, um auf der gegenüberliegenden Seite zu angeln, verlor ihn der Vater aus den Augen. Zeugen sahen wie der 36-Jährige bis zur Hüfte im Wasser stand, wobei er auf Nachfrage angegeben haben soll, dass sich sein Angelhaken verfangen hatte und er diesen befreien wollte.

Kurz darauf tauchte er ab und kam nicht mehr an die Oberfläche. Die Zeugen verständigten den Vater, der wiederum die Polizei rief. Ein Rettungstaucher des DLRG fand den Mann kurz nach 18.10 Uhr und zog ihn ans Ufer.

Die Reanimationsmaßnahmen, die durch den hinzugerufenen Notarzt weitergeführt wurden, blieben jedoch ohne Erfolg. Hinweise auf ein Fremdverschulden ergaben sich nach Ermittlungen der Kriminalpolizei nicht.