Wichtiger KSC-Spieler verlässt den Verein – DAS ist der plötzliche Grund!!

Zum Saisonende verlässt Dirk Orlishausen nach sieben Jahren im Wildpark den Karlsruher SC.

Nun wechselt die langjährige Nummer eins zum FC Hansa Rostock.

Laut ka-news: Wird er den KSC verlassen um einen neuen Karriereschritt zu wagen. Er unterschreibt einen Dreijahresvertrag als Torwarttrainer bei Rostock.

Der Zwei-Meter-Hüne stellte sich immer seiner Verantwortung und laut seinen Mitspielern war sein Wort in der Kabine das Gesetz.

Nach einer Niederlage wortlos in die Kabine schleichen – das gab es bei „Orle“ nie. Auch nach seiner Tumoroperation im April 2014 konnte er schnell mit guten Leistungen überzeugen.

Die Partie gegen Jena könnte nun das letzte Spiel im KSC Trikot gewesen sein.

Machs gut Dirk! Viel Erfolg und Gesundheit in der Zukunft.