Coronavirus-Pandemie – Erster Todesfall in Karlsruhe!

ARCHIV - Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe: Im Städtischen Klinikum Karlsruhe hat es nun den ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gegeben.

Bei dem Todesfall habe es sich um eine schwer erkrankte, ältere Patientin mit vielen Risikofaktoren gehandelt.

,Sie hat trotz mehrfachen Gesprächen mit den Ärzten auf der Isolierstation ausdrücklich alle intensivmedizinische Maßnahmen abgelehnt“, erklärt der medizinischer Geschäftsführer Uwe Spetzger. „Sie ist daher auch nicht intubiert worden und ist schließlich an einer Lungenentzündung gestorben.“

Lesen Sie auch
So viel bekommen Bosch und Daimler Mitarbeiter an Weihnachtsgeld