EIL: Deutscher Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hört auf!

Montagebild Foto: Granada -Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69669240

Karlsruhe Insider: Er wünscht seine vorzeitige Ablösung.

Der DFB akzeptiert seinen bewussten Austritt aus dem Vertrag.


Joachim Löw hört nach der EM im Sommer auf eigenen Wunsch auf. Der DFB akzeptiert seinen vorzeitigen Austritt aus dem bis zur WM 2022 laufenden Vertrag.

In seiner Mitteilung an den DFB sagt er, dass er voller Stolz und Dankbarkeit nach der EM aufhört, aber bis zur EM noch voller Motivation und dem ungebrochenen Siegeswillen bereitsteht.

Joachim Löw hat das Amt des Bundestrainers 2006 von Jürgen Klinsmann übernommen. Davor war er zwei Jahre sein Assistent.

Sein größter Erfolg war der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Der Präsident des DFB, Fritz Keller, lobt den Entschluss, bedauert ihn aber auch. Schließlich hat Joachim Löw viel für den DFB gegeben, und auch sein Herzblut in die Arbeit gesteckt.

Lesen Sie auch
Daimler-Chef: Elektroautos werden tausende Arbeitsplätze kosten

Jetzt kann angefangen werden, um die Nachfolge zu rätseln. Schließlich gibt es einige Kandidaten.