EIL! Giftwolke: Bürger sollen Fenster schließen in Baden-Württemberg

Symbolbild Foto: Marco Friedrich / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Eine dicke, schwarze Rauchwolke ist am Dienstagmittag über Ladenburg im Rhein-Neckar-Kreis weithin sichtbar.

Eine Lagerhalle eines Kunststoffherstellers steht in Vollbrand. Einsatzkräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.


Um kurz nach 11 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Notrufleistelle über eine Explosion auf dem Gelände eines Kunststoffherstellers in der Wallstadter Straße in Ladenburg ein. Bereits wenige Augenblicke später schlugen Flammen aus einer dortigen Lagerhalle und eine tiefschwarze Rauchwolke stieg in den Himmel.

Sofort wurde ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften alarmiert. Die Löscharbeiten sind in vollem Gange. Die Straßen rund um den Industriebetrieb sind abgeriegelt. Ob es Verletzte gibt ist bislang noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch
Karlsruhe : Als Flüchtling ausgegeben - Mutmaßlicher Terrorist festgenommen

Auch eine Warnung über die Warn-App ,,NINA“ ist bereits erfolgt. Anwohner sollen Türen und Fenster geschlossen halten.