EIL: Großeinsatz – Fußgänger in Karlsruhe von Auto getötet

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein tragischer Verkehrsunfall in der Karlsruher Oststadt kostete am Sonntagabend einer Person das Leben.

Er wurde von einem Pkw erfasst und getötet. Rettungskräfte sind im Einsatz.


Um kurz vor 18 Uhr kam es auf dem Ostring, auf Höhe Weinweg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine offenbar männliche Person von einem Pkw erfasst und über die Windschutzscheibe zu Boden geschleudert. Der sofort alarmierte Notarzt versuchte noch die Person zu reanimieren. Diese verstarb jedoch kurz darauf noch am Unfallort.

Der Ostring ist derzeit voll gesperrt. Die Polizei ist mit starken Kräften der Abteilung für Verkehrsunfallaufnahme vor Ort. Der genaue Hergang zum Unfall wird derzeit noch ermittelt.

Lesen Sie auch
500er Inzidenz erreicht: Leere Supermärkte und Millionen in Quarantäne