EIL: Inzidenz in Karlsruhe seit zwei Tagen über 100 – Lockdown droht jetzt!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Daniel Kloe

Karlsruhe Insider: Zweiter Tag über der 100er Marke

Die Entscheidung über die Notbremse kommt noch heute


Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Baden-Württemberg weiter. Im Laufe der vergangenen Tage haben die Behörden in Karlsruhe bereits den zweiten tag mit der Zahl über 100.

Aus diesem Grund setzen sich die verantwortlichen der Stadt noch heute zusammen, um über eine mögliche Notbremse zu entscheiden.

Seit Beginn der Pandemie stieg die Zahl der laborbestätigten Corona-Infektionen innerhalb eines Tages um 2128 auf insgesamt 336.991 Fälle in Baden-Württemberg.

Insgesamt starben im Südwesten der Republik 8477 Menschen durch das Virus, das sind 22 Tote mehr als gestern. Insgesamt genesen in Baden-Württemberg sind mittlerweile 309.661 Menschen, das sind 1.032 mehr als noch am Vortag.

Lesen Sie auch
Lockerung: Das soll jetzt für Corona-Geimpfte in Deutschland passieren

Im gesamten Land Baden-Württemberg liegt die Inzidenz im Durchschnitt bei 84,7. Dies ist eigentlich noch eine gut zu akzeptierende Zahl.

In Baden-Württemberg liegen 39 Stadt- und Landkreise über dem Grenzwert von 50 gemeldeten Fällen pro 100.000 Einwohner.

Der Stadtkreis Karlsruhe liegt aktuell bei 104,5, der Landkreis hingegen liegt noch unter 100 bei 97,5. Der Stadtkreis Karlsruhe liegt bereits den zweiten Tag über der 100er Marke.

UPDATE 17:00 UHR

Notbremse kommt voraussichtlich ab Montag oder Dienstag

Da im Stadt- und im Landkreis weiterhin die Zahlen steigen, soll ab Montag oder Dienstag die Notbremse in Kraft treten. Das muss jedoch vom Landratsamt in einer Allgemeinverfügung bestätigt werden, die voraussichtlich am Wochenende gemacht wird.

Lesen Sie auch
Der Wolf geht um: Tote Ziegen in der Nähe von Karlsruhe gefunden

Darin soll dann auch entschieden werden, ob eine Ausgangssperre wieder eingeführt wird.