Ein Ort in Angst: Feuerteufel in Baden-Württemberg unterwegs

Symbolbild Foto: Benjamin Liss/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Nach einer Serie von Bränden in Gundelsheim (Kreis Heilbronn) hat in der Stadt erneut ein Gebäude in Flammen gestanden.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft rückten rund 80 Feuerwehrleute in der Nacht zum Mittwoch zum Nebengebäude einer ehemaligen Gaststätte aus.


Sie konnten den Lagerraum schnell löschen. Der Schaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei geht seit mehreren Wochen dem Verdacht nach, dass ein Brandstifter eine Reihe von Feuern in und um Gundelsheim gelegt haben könnte. Ob er nun erneut zugeschlagen hat, wollten die Ermittler zunächst weder bestätigen oder ausschließen.

Lesen Sie auch
Achtung Gefahr! Kaufland nimmt beliebte Kinderware aus dem Verkauf