Einbruch in Karlsruher Wohnung: Täter erleben ihr blaues Wunder!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Zu einem Versuchen Einbruch in der Karlsruher Lessingstraße kam es am Donnerstagmittag, bei dem die Täter durch einen Anwohner überrascht wurden.

Drei bislang Unbekannte versuchten kurz vor 13 Uhr mithilfe eines Hebelwerkzeuges zwei Wohnungseingangstüren im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses gewaltsam aufzubrechen.


Dabei soll einer der Täter am Fuße der Treppe gestanden haben, während sich wohl die anderen beiden Diebe an den Türen zu schaffen machten. Durch einen Nachbar wurde Geräusche im Bereich des Treppenhauses wahrgenommen, weshalb er seine Wohnungstür öffnete.

Dabei erkannt er den im Erdgeschoss stehenden Täter, der umgehend seine Komplizen informierte. Fluchtartig verließen die Eindringlinge das Wohnhaus und kletterten im Innenhof über eine Leiter in die Nottingham-Anlage. Es gelang den Tätern keine der beiden Türen aufzubrechen, wodurch auch nichts entwendet wurde. Der Schaden an beiden Türen beträgt ca. 500 Euro.

Täterbeschreibung: 1. Täter – circa 185 cm groß; sehr schlank; dunkle Bekleidung; dunkle/rote Kapuze.

2. und 3. Täter dunkle Arbeitskleidung; beide auch circa 185 cm groß; beide kräftigere Statur als der erste Täter.

Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/6663311 entgegen. /ots