Eingeklemmt nach Baumcrash in Karlsruhe: Feuerwehr rettet Raser!

Karlsruhe (ots) – Am 25.07.2020 gegen 00:45 Uhr verlor ein 19-jähriger Pkw-Führer in der Karlsruher Nordstadt sehr wahrscheinlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Der Kleinwagen prallte zunächst gegen einen Baum und wurde dann auf einen geparkten Pkw geschleudert. Auch zwei weitere Fahrzeuge wurden durch den Unfall beschädigt.

Der Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mittels Bergungsgerät befreit werden. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 25000 Euro. Weitere Unfallermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch
Glückspilz: Mann besucht Dönerladen und ist dann Multi-Millionär