Eingeschlagen: Blitzeinschlag sorgt bei Karlsruhe für Großbrand!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / er24

Karlsruhe-Insider: Aufwändiger Feuerwehreinsatz mit lodernden Flammen: Nach einem Blitzeinschlag steht ein Strohlager in Flammen und bedroht ein angrenzendes Gewächshaus. Stundenlanger Großeinsatz der Feuerwehren.

Vor Ort stellte die Polizei fest, dass ca. 75-80 Strohballen ein Raub der Flammen geworden sind. Nach ersten Erkenntnissen hat ein Blitzeinschlag den Brand verursacht. Die lodernden Flammen waren im Nachthimmel weit zu sehen.

Da keine Gefahr bestand, dass sich das Feuer nennenswert ausbreitet, entschied sich die Feuerwehr dazu, die brennenden Strohballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Lediglich ein angrenzendes Foliengewächshaus musste vor den Flammen geschützt werden. Im Nachgang mussten die Strohballen jedoch aufwändig auseinandergezogen und abgelöscht werden.

Der Schaden wird vorläufig auf ca. 4000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand.

Lesen Sie auch
Schock im Freibad bei Karlsruhe: Gäste alle beim schwimmen blau gefärbt