Ekel-Funde in Karlsruhe: Gebrauchte Schutzmasken verdrecken die Stadt

Foto: Privat

Karlsruhe-Insider: Masken werden zum Müllproblem – Dank Corona besteht auch in Karlsruhe weiterhin Maskenpflicht.

Leider besteht nun aber für die vielen einfach weggeworfenen Masken ein großes Müllproblem.


Der Schutz vor Viren hat aber auch eine negative Seite: Sehr oft findet man achtlos weggeworfene Schutzmasken und Plastikhandschuhe an vielen Ecken und in Büschen.

Dies sind streng genommen reine Virenschleudern, denn sie können unter Umständen mit Corona verseucht sein.

Statt die Masken und Plastikhandschuhe gleich in die fast an jeder Ecke zu findenden Mülleimer zu entsorgen, müssen nun Mitarbeiter in Karlsruhe Schutzmasken die möglicherweise verseuchten Hinterlassenschaften mühsam aufsammeln und entsorgen.

Dies ist aber leider nicht nur in Hamburg und in Karlsruhe ein großes Problem, sondern auch in jeder anderen größeren Stadt.

Lesen Sie auch
Schnaken-Invasion in Deutschland: Jetzt kommen die Biester in Massen!