Ekel: Kakerlaken im Städtischen Kliniken Karlsruhe gesichtet

ARCHIV - Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Kakerlaken erregen Ekel!

Die Städtischen Kliniken Karlsruhe haben Kakerlaken gesichtet


Die Kakerlaken leben im Verborgenen. Entdeckt man die Ekel erregenden Viecher im Licht, versuchen sie schnellstens, sich wieder zu verstecken.

Nun schlug ein Patient im Städtischen Klinikum Alarm, nachdem er gleich mehrere dieser Krabbeltiere entdeckte.

Aber wie gefährlich sind diese Keimträger für die Hygiene? In einem Krankenhaus muss Keimfreiheit bestehen, das ist man den Patienten schuldig.

Aber hier im Klinikum sind gleich zwei der Viecher in einem Badezimmer von Haus D entdeckt worden. Der befund ist eindeutig.

In Haus D existieren orientalische Schaben. Nun muss alles unternommen werden, um diese Ekel erregenden Viecher wieder los zu werden.

Lesen Sie auch
Lieferengpässe in Deutschland - Jetzt ist auch Bekleidung betroffen!

Leider ist unstrittig, dass die Kakerlaken zwar selten, aber immer wieder im Krankenhaus auftreten.

Das Gesundheitsamt wurde vorsorglich informiert.

Nun müssen schnellstens Überlegungen her, wie man diese Viecher wieder aus dem Haus bekommt.