Eklat in Karlsruher Geschäft: Mitarbeiter überwältigen Mann!

Symbolbild Foto: Uli Deck/dpa

Karlsruhe-Insider: Ein Ladendieb, der am Samstagabend von zwei Mitarbeitern eines Marktes festgehalten wurde, wehrte sich heftig bis zum Eintreffend er Polizei.

Der 28-Jährige fiel gegen 19.00 Uhr zunächst einer Kassiererin auf, da er Waren in seiner Jackentasche hatte.


Als der 28-Jährige angab, dass er die Waren in einer anderen Filiale gekauft habe, wollte er den Markt verlassen. Hierbei löste die Diebstahlsalarmanlage aus.

Daraufhin wurde er von zwei Mitarbeitern angehalten. In der Jackentasche befanden sich dann Waren aus dem Geschäft, die der Mann nicht bezahlt hatte. Ein Fluchtversuch des 28-Jährigen konnte verhindert werden. Gegen das Festhalten durch die Mitarbeiter wehrte er sich heftig. Er konnte schließlich durch eine Streife vorläufig festgenommen werden. /ots

Lesen Sie auch
Auch in Karlsruhe: Deutsche Bahn stellt sich auf Extremwetter ein!