Endspurt eingeläutet für die IKEA-Eröffnung in Karlsruhe!

Foto: IKEA

IKEA beginnt mit Fassadenbau

An der Durlacher Straße beginnt der schwedische Möbelriese IKEA mit dem Fassadenbau. Gleichzeitig dazu wird mit der Montage der technischen Innenausrüstung begonnen.
IKEA will im Spätsommer 2020 die 54. Filiale eröffnen.

Auch die öffentliche Erschließung in der Gerwigstraße und am Weinweg machen Fortschritte. Der Weinweg wird barrierefrei ausgebaut.

IKEA setzt darauf, dass mehr Kunden mit Bus und Bahn kommen. Schließlich ist es von der Haltestelle bis zum Eingang nicht weit.

Befürchtungen, dass durch die neue Filiale ein unkontrollierbares Verkehrschaos passieren könnte, wurden zurückgewiesen.

Man entwickelt gemeinsam mit der Stadt ein Verkehrskonzept mit neuen Abbiegespuren und geänderten Ampelschaltungen.

Lesen Sie auch
Befreiung: Rheinland-Pfalz streicht Maskenpflicht im freien!