Energiekrise: Keine Schlittschuhbahn erstmalig in Karlsruhe

Archiv - Foto: stadtwerke-eiszeit

In der Energiekrise muss sich jeder einschränken und nach Alternativen suchen. So auch bei der Stadtwerke-Eiszeit.

In diesem Jahr wird es keine Schlittschuhbahn in der Fächerstadt Karlsruhe geben. Grund ist auch hierfür die Energiekrise. Doch es gibt eine Alternative.

Stadtwerke-Eiszeit wird zur Rollschuhbahn

Anstatt eine Schlittschuhbahn wird dieses Jahr eine Rollschuhbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz aufgebaut. Egal, ob klassische Quads oder moderne Inlineskates. Jeder, der gerne rollt, ist willkommen.

Groß und Klein können vom 24. November bis zum 8. Januar auf Rollen ihre Runden drehen. Karlsruhe reagiert damit auf die derzeitige Energiekrise. Es wird eingespart, ohne jedoch auf das Vergnügen zu verzichten. Damit können Interessierte auch in diesem Jahr in frischer Luft ihre Runden vor der traumhaften Kulisse des Karlsruher Schlosses drehen.

Lesen Sie auch
Bürgergeld: Neuer Regelsatz kommt schon im Dezember

Betreiber der Rollschuhbahn ist die interevent GmbH. Diese baut in diesem Jahr erstmalig ihre Rollschuhbahn auf dem Karlsruher Schlossplatz auf.

Einsparpotenzial ist groß

Weniger Energie, bei bleibendem Vergnügen. Das ist die Idee hinter der Veränderung. Denn die Rollschuhbahn verbraucht nur einen Bruchteil des üblichen Strom- und Wasserbedarfs. Sie ist 1.000 Quadratmeter groß und bietet somit viel Platz fürs Laufvergnügen.

Es gibt auch ein Verleihzelt. Hier werden alle fündig, die keine eigenen Rollschuhe oder Inline-Skates besitzen. Zudem bietet der Betreiber Kurse an. So kommen auch Rollschuh-Neulinge auf ihre Kosten. Die Kurse finden mehrmals pro Woche statt. Die Rollschuhbahn bietet außerdem ein vielfältiges Rahmenprogramm wie eine Rollerdisco.

Lesen Sie auch
Beamte verhindern, dass sich Klimaaktivisten auf Autobahn kleben

Das gastronomische Angebot im Winterdorf gibt es wie gewohnt. Es ist umfangreich und saisonal passend. Im liebevoll geschmückten Dorf können sich die Rollschuhfahrer und Zuschauer ausruhen und stärken.

Dort gibt es ebenfalls ausreichend Platz für Firmenevents. Dafür sollte jedoch im Vorfeld reserviert werden.