Engpässe: Kaum Gastronomien im Karlsruher Zoo

Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe-Insider: Im Karlsruher Zoo gibt es momentan einen Engpass, wenn es um die Bewirtung der zahlreichen Gäste geht, die bei diesem milden Wetter einen Ausflug zum Zoo machen.


Seit Weihnachten ist lediglich noch der Waffelstand geöffnet. Wenn die Besucher des Zoos etwas anderes essen möchten, müssen sie das Gelände des Zoos verlassen.

Die milden Tage zu Weihnachten und zum Jahreswechsel haben die Zuschauerzahlen noch einmal kräftig angehoben, ist Zoodirektor Matthias Reinschmidt sichtlich stolz.

Das Jahr 2019 war das zweitbeste Jahr seit der Zählung der Besucher. Es wurden 2019 rund 6.000 Besucher weniger gezählt als 2018. Bereits in den ersten Tagen des Jahres kommen wieder etliche Zuschauer, die verständlicherweise auch etwas essen möchten.

Ob sich das eine oder andere Restaurant im Zoo dazu bewegen lässt, zu öffnen, mag allerdings dahingestellt sein.