Erste Corona-Impfungen in Karlsruhe – Terminvergaben stehen fest

ARCHIV - Foto: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe: Kurz nachdem im Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ) am Sonntag, 27. Dezember, der Probelauf startete, sind nun erste Zeitfenster für den Regelbetrieb freigeschaltet.

Diese werden ab Dienstag, 29. Dezember, für Impfwillige aus der erstpriorisierten Gruppe gemäß §2 der Coronavirus-Impfverordnung (etwa über Achtzigjährige, Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeeinrichtungen sowie hoch exponiertes Klinik- und Pflegepersonal) buchbar sein.

Freigeschaltet sind dann Termine für die nächsten Wochen. Die Anzahl der Zeitfenster orientiert sich maßgeblich an den Ressourcen bei Impfstoff, Personal oder anderen Faktoren. Dies wird täglich überprüft und aktualisiert.

Die Terminvergabe läuft nicht lokal über das ZIZ, sondern erfolgt über einen zentralen Impfterminservice, durch den Impfwillige einem ZIZ zugeordnet werden. Dieser ist über verschieden Kanäle erreichbar:

Lesen Sie auch
Neue Steuer ab Juli: Millionen Hausbesitzer und Eigentümer betroffen

• über die App 116117
• über die Telefonhotline 116117

Bei Anruf über die Hotline 116117 werden die Anrufenden an das vom Land beauftragte Callcenter weitergeleitet. Bei der Terminvergabe erfolgt schließlich bereits eine Schnellprüfung der Impfberechtigung.