Erster Platz! Karlsruhe gewinnt einmalige Auszeichnung

FOTO: dpa / Uli Deck

Karlsruhe-Insider: Dass Karlsruhe eine Reise wert ist, wussten schon ziemlich viele in Deutschland.

Nun kennt aber ganz Europa Karlsruhe, denn beim „European Capital of Smart Tourism 2020“ hat Karlsruhe in der Kategorie „Cultural Heritage & Creativity“ den ersten Platz belegt.


So nahmen am 9. Oktober die Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und der Geschäftsführer der Karlsruhe Tourismus GmbH, Klaus Hoffmann, den Preis in einer feierlichen Zeremonie in Helsinki entgegen.

Kultur ist in Karlsruhe selbstverständlich, hieß es in der Entscheidung der Jury. Groß war natürlich die Freude bei der Bürgermeisterin, denn Karlsruhe konnte mit Kultur und Kreativität punkten, zwei wichtige Punkte, für die sie sich immer besonders eingesetzt hat.

Durch diesen Preis profitiert Karlsruhe nun ein Jahr beim Marketing und der Kommunikation in den sozialen Netzwerken in ganz Europa. Das gibt den Beteiligten wieder Mut und Kraft, auf diese Basis weiterzumachen und neue Impulse zu bekommen.