Erstmals: Deutschland übertrifft wegen Corona Klimaziele!

Sonnenblumenfeld an einem Sommertag in Deutschland
Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Viel Strom, wenig Energieverbrauch.

Wegen Corona übertrifft Deutschland das Klimaziel 2020


Die Corona-Krise hat sowohl den Menschen als auch der Wirtschaft im vergangenen Jahr 2020 stark zugesetzt.

Als Folge des sehr geringen Stromverbrauchs hat Deutschland das im Vorfeld für 2020 gesetzte Klimaziel erreicht und sogar übertroffen.

Der Ausstoß von Treibhausgas lag im vergangenen Jahr mit 42,3 % sogar unter dem Wert von 1990. Das für 2020 gesteckte Ziel war eigentlich nur 40 % unter dem Wert von 1990.

Die Emission ging dabei um 80 Millionen Tonnen CO² zurück, wobei zwei Drittel der Einsparungen auf Corona zurückzuführen ist.

Hätte es Corona nicht gegeben, dann wäre das für 2020 angestrebte Ziel wohl nicht erreicht worden.

Lesen Sie auch
Deutschland: Urlaub wieder möglich - Diese beliebte Region öffnet für Touristen

Der Energieverbrauch ist deutlich gesunken.

Zudem wurde im vergangenen Jahr in Deutschland zum ersten Mal mehr Strom aus Windkraft produziert als aus Kohle.

Wenn die Wirtschaft wieder anzieht, werden die Ziele wohl nicht mehr erreicht werden.