„Erstmals digital“: Deutschland bekommt einen neuen Führerschein

Symbolbild

Ein neuer Führerschein kommt für die Autofahrer deutschlandweit, bald soll es soweit sein.

Autofahrer in Deutschland können künftig eine digitale Variante ihres Führerscheins erstellen und diese auf ihrem Smartphone speichern.

Wie das Bundesverkehrsministerium am Donnerstag in Berlin weiter mitteilte, handelt es sich um eine erste Stufe.

Benötigt werde ein modernes Smartphone sowie ein aktueller Personalausweis mit
aktivierter Online-Funktion.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erklärte, die Technik stehe, jetzt gehe es in die Anwendungen.

«Der digitale Führerschein hat das Potenzial, den Alltag von Autofahrern deutlich zu erleichtern.» So könne eine aufwendige Video-Überprüfung des Führerscheins etwa für Car-Sharing oder bei Mietwagen-Anbietern überflüssig werden. /dpa

Lesen Sie auch
Nationalspieler geholt: Karlsruher SC schlägt auf den Transfermarkt zu