Erstmals seit Jahren: Arbeitslosen-Zahl in Baden-Württemberg gestiegen

ARCHIV - Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Nach jahrelangem Anstieg ist die Zahl der Erwerbstätigen im Südwesten im vergangenen Jahr erstmals wieder leicht gesunken.

Im Durchschnitt waren 6,31 Millionen Menschen erwerbstätig, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte.


Das waren 1,1 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Zuletzt war die Zahl zu Zeiten der Finanzkrise 2009 gesunken.

Im produzierenden Gewerbe ging die Zahl den Angaben zufolge etwas stärker zurück als im
Dienstleistungsbereich. Im bundesweiten Vergleich lag Baden-Württemberg laut Statistik genau im Durchschnitt.

Lesen Sie auch
Der "Umwelteuro": Besuche im Schwarzwald kosten bald Geld!