Es könnte bald Wüsten in Deutschland geben – Hitze-Sommer sind fatal

wüste deutschland
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Trotz Regenmassen in Teilen von Deutschland ist es insgesamt immer noch zu trocken.

Wird die Bundesrepublik bald zur Wüste?

Beim Wetter in Deutschland konnte von Regenmangel keine Rede sein, selbst die Bauern sind zufrieden, und die Wetterexperten bescheinigen volle Talsperren.

Dennoch ist es insgesamt zu trocken, sagen die Meteorologen. Das soll langfristig Folgen haben.

Statt normalem Regen, der für die Natur so wichtig ist, gab es in großen Teilen von Deutschland Starkregen, Gewitter und zahlreiche Überschwemmungen, die auch zu Hochwasser führten.

Dennoch glich das den trockenen Sommer der vergangenen Jahre nicht aus.  So war es beispielsweise im Sommer 2020 insgesamt in Stuttgart wärmer als in der Sahara.

Lesen Sie auch
Mangel: Tausende Franzosen bekommen Arbeitsstelle in Deutschland

Aber auch sonst scheint das Wetter nur noch zwei Seiten zu kennen: Hitzewellen und Starkregen.