Eskalation in „Elektronikfachgeschäft“ – Tunesier schlägt auf Mitarbeiter ein!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein bei einem Ladendiebstahl ertappter 27-Jähriger wehrte sich am Mittwochnachmittag heftig, schlug dem Detektiv einen Mülleimer ins Gesicht und bedrohte und beleidigte ihn aufs Übelste.

Erst mit Unterstützung weiterer Mitarbeiter des in der Kaiserstraße gelegenen
und betroffenen Elektronikfachgeschäftes konnte der mutmaßliche Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Der 46-jährige Sicherheitsbeauftragte trug bei der Auseinandersetzung Schnitt- und Platzwunden sowie diverse Prellungen davon. Auch die beiden zu Hilfe geeilten Mitarbeiter im Alter von 21 und 26 Jahren wurden bei dem Gerangel verletzt.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz nahmen den aus Tunesien stammenden Beschuldigten anschließend in Gewahrsam. Ihm wird nun neben Ladendiebstahl noch der Tatbestand der Gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung vorgeworfen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde der bislang polizeilich nicht in Erscheinung getretene Mann am Donnerstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt und kam in Untersuchungshaft.

>>> Glocke aktivieren! Ab sofort könnt ihr unseren neuen NEWS-PUSH aktivieren, erhaltet die wichtigsten Live-Meldungen von Ka-Insider!