Europabad in Karlsruhe wieder geöffnet – aber unter Einschränkungen!

(Symbolbild) Foto von Kucharek Bildbeschreibung: Die Eingangsfront des Europabads gegenüber der Europahalle in der Südweststadt| | {{CC-by-nc-sa-2.0}}

Karlsruhe-Insider: Nach der langen Corona-Pandemie wurden glücklicherweise wieder viele Lockerungen ausgesprochen, so auch die Tatsache, dass die Bäder wieder geöffnet werden dürfen.

Der Badebereich ist leider noch geschlossen, doch die Sauna und der gesamte Spa-Bereich dürfen wieder genutzt werden.

Leider wird der Badebereich noch technisch saniert sodass eben nur diese beiden Bereiche genutzt werden können.


Aber auch im Saunabereich wurde vieles saniert. So ist die Eislounge fertig und auch in Betrieb. Wer hier eintritt, hat das Gefühl, als wäre gerade ein Eiskristall heruntergefallen. Die Stalaktiten und auch die Stalagmiten dürfen jedoch nicht berührt werden.

In den Umkleideräumen wurden Markierungen angebracht, welche den Gästen den Weg vorgeben. In die Saunakabine dürfen nur sehr wenige Leute, sodass es auch hier kein Gedränge gibt. In die Wasserbecken dürfen jeweils nur 2 Personen.

Lesen Sie auch
Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der Schwarzwaldhochstraße