Enthüllt! Die Europahalle steht kurz vor ihrem Comeback: DAS passiert in Zukunft mit der Halle

Jahrelang gab es keine großen Veranstaltungen mehr in der Europahalle. Doch das ändert sich bald!

Wegen dem unzureichenden Brandschutz durfte keine Großveranstaltungen mehr in der Europahalle stattfinden.

Doch die Stadt will die Europahalle „fit“ und „spielfähig“ machen. Darunter gehört mehr Sicherheitspersonal und mobile Groß-Lüfter wegen des Brandschutzes. Die Brandschutz Kritikpunkte wie bspw. Entrauchung sollen durch provisorische Einrichtungen entkräftet werden.

Nach dem 6. Januar 2018 wird die Europahalle bereit sein, dass sie für 8 bis sogar zu 17 Spielen, wenn Lions die Play-Offs schaffen zur Verfügung steht.

Auf der Facebook-Seite der PSK Lions heißt es:

„Das Löwenrudel geht ab Januar in der Europahalle auf Punkte-Jagd. Der neue Löwenkäfig ist ein Ort mit großer Basketballtradition, denn bereits zu den BBL-Zeiten war die Europahalle Schauplatz hochkarätiger Basketballduelle. Die gesamte LIONS-Familie – Spieler, Trainer, Volunteers, Fans und Sponsoren – ist begeistert und erleichtert, dass die Stadt den Weg frei gemacht hat. Spätestens mit Beginn der Rückrunde kommt der Umzug in die neue Arena. Mit dieser Entscheidung kann nun weiterhin Profibasketball in der Fächerstadt präsentiert werden.“