Europameisterschaft: Karlsruher E-Sportler gehören zu den Besten

Symbolbild

Karlsruher E-Sportler spielen um Europas Pokal.

Der Höhenflug geht weiter: Das Karlsruher Team „League of Legends” des KIT hat sich für die Europameisterschaft qualifiziert. Es ist der erste internationale Auftritt.


Am 21. Und 22. Juni findet in Madrid das University Esports masters League of Legends statt.

Im Computerspiel “League of Legends” geht es darum, aus verschiedenen virtuellen Figuren ein Team zusammenzustellen und damit die gegnerische Mannschaft auf dem virtuellen Feld zu schlagen.

Es ist seit Jahren ein beliebtes und erfolgreiches Computerspiel. In Madrid geht es darum, herauszufinden, wer das beste Team Europas ist.  Wer dort gewinnt, ist qualifiziert für die Weltmeisterschaft in Hongkong.

Lesen Sie auch
Horror bei Karlsruhe: Arbeiter auf Baustelle tödlich verunglückt