Europaweit gesuchte Frau am Karlsruher Hauptbahnhof gefasst!

Symbolbild Foto: Uli Deck/dpa

Karlsruhe-Insider: Am gestrigen Morgen kontrollierten Beamte der Bundespolizei am
Karlsruher Bahnhofsvorplatz eine 41-jährige Italienerin.

Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass die Dame mit drei europäischen Haftbefehlen gesucht wurde und nach Italien ausgeliefert werden soll.


Die Dame hatte in der Vergangenheit mehrere Eigentumsdelikte in der Region Abruzzen begangen und trat nach ihrer rechtskräftigen Verurteilung ihre Freiheitsstrafe nicht an.

Die 41-Jährige lenkte gemeinsam mit ihren Mittätern ihre Opfer ab, um ihnen Wertgegenstände zu entwenden.

Diese Form von Taschen- bzw. Trickdiebstahl ist auch in unserer Region üblich. Daher achten Sie auf ihre Wertsachen und tragen diese bestenfalls an ihrem Körper.

Lesen Sie auch
E-Autos drohen bald Fahrverbote - Daimler unter Druck wegen Feinstaub!

Die Gesuchte soll im Laufe des heutigen Tages beim zuständigen Gericht vorgeführt werden. /ots