Evakuierung bei Karlsruhe: Feuer greift auf Wohnhaus über

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider / Pfinztal: Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr nach Söllingen in die Kapellenstraße alarmiert.


Dort hatte gegen 20 Uhr ein Unterstand samt darin befindlichem Holz Feuer gefangen.

Beim Eintreffen der ersten Floriansjünger brannte der Verschlag in voller Ausdehnung. Die Flammen breiteten sich rasend schnell aus und hatten bereits auf die Holzverkleidung eines direkt angebauten Wohnhauses übergegriffen.

Einschätzungen der Feuerwehr vor Ort zu Folge hätte es keine zwei Minuten gedauert, ehe sich der Brand auf den Dachstuhl ausgeweitet hätte. Mit den vor Ort eingesetzten 60 Feuerwehrkräften konnten die Flammen schnell gelöscht werden.

Fünf Personen die sich zum Brandzeitpunkt im Gebäude befunden hatten, wurden von der Feuerwehr herausbegleitet. Eine davon wurde zur weiteren Untersuchung mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Neben Feuerwehr, dem Rettungsdienst und dem DRK Ortsverein waren auch die Brandermittler der Polizei vor Ort. Sie ermitteln nun, wie das Feuer ausbrechen konnte. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte zunächst keine Schätzung abgegeben werden.