Evakuierung: Flammen-Inferno im Mehrfamilienhaus in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – Beim Brand eines Dachstuhls in Bönnigheim (Kreis Ludwigsburg) ist am Donnerstag ein Sachschaden von etwa 300.000 Euro entstanden.

Das Feuer war am frühen Donnerstagmorgen im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte.


20 Bewohner mussten demnach in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Über 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten den Brand unter Kontrolle.

Lesen Sie auch
"Es reicht uns!": Eltern demonstrieren gegen Testpflicht bei Karlsruhe