Explosion gestern in Ortschaft bei Karlsruhe – Schaden 60.000 Euro!

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Einen Sachschaden von zirka 60.000 Euro richtete ein Feuer am Sonntagmittag in der Grabener Mainstraße an. Personen wurden bei dem Brand glücklicherweise nicht verletzt.

Durch die Hauseigentümer wurde kurz nach 13:30 Uhr das Feuer im Bereich der Garage sowie dem angrenzenden Geräteschuppen entdeckt. Hierbei kam es im Bereich des Schuppens zu einer Verpuffung.

Nur durch den schnellen Löschwasserangriff der Freiwilligen Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das direkt an die Garage anschließende Einfamilienhaus verhindert werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist die Brandursache noch unklar, von einem technischen Defekt an einem in der Garage gelagerten Gerät kann jedoch ausgegangen werden.

Lesen Sie auch
Ersten Urlaubsländer bringen 3G zurück - "Corona kommt wieder"

An einer der im Gerätschuppen stehenden Gasflaschen hatte durch die starke
Hitzeentwicklung das Sicherheitsventil ausgelöst und die Flaschen brannten aus. Vorsorglich wurden vorsorglich 10 Anwohner aus ihren umliegenden Häusern evakuiert.