Fahndung: Blitzeinbruch auf Geschäft in der Karlsruher Innenstadt

Karlsruhe (ots) – Unbekannte sind am frühen Mittwochmorgen in die Filiale eines Kommunikationsdienstleisters in der Karlsruher Innenstadt eingebrochen und haben versucht, mehrere Mobiltelefone zu entwenden.


Sie scheiterten jedoch an den Sicherungskabeln.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hebelten die Täter kurz nach 04:00 Uhr die Eingangstür des in der Kaiserstraße gelegenen Geschäfts auf. Anschließend versuchten sie, mehrere Mobiltelefon aus der Auslage zu nehmen, es gelang ihnen jedoch nicht, die Sicherungskabel
der Geräte zu entfernen.

Letztlich mussten die Täter daher von ihrem Vorhaben ablassen und ohne Beute flüchten. An der Vordertür entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch
Coronavirus bei Tieren: Erster Ausbruch im Zoo - Tier infiziert!