Fahrgäste müssen raus: Auto kollidiert mit Straßenbahn in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Karlsruhe (ots) – Zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn kam es am Dienstagmorgen gegen 08:45 Uhr im Bereich der Karlsruher Brunnenstraße zu einem Zusammenstoß.


Nach den Feststellungen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr ein 41 Jahre alter Mercedes-Sprinter-Fahrer die Brunnenstraße in Richtung Kaiserstraße.

Am dortigen unbeschrankten Bahnübergang querte er mit seinem Sprinter die Gleisanlage und kollidiert mit der heranfahrenden Straßenbahn.

Glücklicherweise wurde niemand bei dem Zusammenstoß verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro.

Ob an der Bahn überhaupt ein Schaden entstanden ist, bedarf noch der weiteren Abklärung. Gegen 09:10 Uhr konnte der Bahnverkehr wieder freigegeben werden.