Fahrrad-Unfall bei Karlsruhe: Radler prallen auf Straße zusammen!

Symbolbild © istockphoto/Daniel Vargas Peset

Karlsruhe-Insider: Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstagmittag eine 45-jährige Radfahrerin nahe Rheinstetten bei einem Zusammenstoß mit einer weiteren Radfahrerin.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 36-jährige Radfahrerin gegen 13:00 Uhr mit ihrem Rad den parallel zur Landesstraße L566 verlaufenden Radweg von Mörsch kommend in Richtung Neuburgweier.


In gleicher Richtung folgte ihr die 45 Jahre alte Radfahrerin. Da die 36-Jährige auf der rechten Seite des Radwegs fuhr, entschied sich die schneller fahrende 45-Jährige, die Vorausfahrende zu überholen.

Als sich die beiden Radfahrerinnen fast auf gleicher Höhe befanden, zog die 36-Jährige offenbar unvermittelt und ohne dies anzukündigen nach links, um auf einen dortigen Fußweg zu einem Supermarkt abzubiegen. Hierdurch kam es zur Kollision zwischen den zwei Radfahrerinnen und beide stürzten zu Boden, wobei die 45-Jährige gegen einen Müllbehälter fiel.

Lesen Sie auch
Schock im Freibad bei Karlsruhe: Gäste alle beim schwimmen blau gefärbt

Durch den Unfallhergang erlitt die 45-Jährige leichte Verletzungen, die 36-Jährige blieb trotz Sturz unverletzt. /ots