Fahrscheinkontrolle eskaliert bei Karlsruhe: Schwarzfahrer wird sauer!

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Eine Fahrscheinkontrolle führte am Samstagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Nachdem ein 24-Jähriger gegen 18:40 Uhr in der S-Bahn auf Höhe Bietigheim keine gültige Fahrkarte vorweisen konnte, wollte der Mittzwanziger offenbar aussteigen, um sich einer weiteren Kontrolle zu entziehen.


Anwesende Kontrolleure hinderten den jungen Mann daran, wobei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien gekommen sein soll.

Anschließend war es jedoch möglich, gemeinsam an der Haltestelle Durmersheim Nord auszusteigen und den Vorfall den eintreffenden Polizeibeamten zu schildern. Die weiteren Ermittlungen obliegen nun den Beamten des Polizeipostens Bietigheim. ots

Lesen Sie auch
Nach Bayern: Hotel und Gastro-Öffnung in Baden-Württemberg in Sicht