Familie lehnt Verkauf ab: Konzern will für 50 Millionen ihr Haus haben

Ein Bild von Düsseldorf aus der Luft, auf dem viele Häuser in verschiedenen Farben zu sehen sind.
Symbolbild © istockphoto/geogif

Diese Familie lehnt jedes Angebot für den Verkauf ihres Grundstücks ab, auch wenn ein Konzern ihr 50 Millionen dafür geboten hat. Das Haus ist für sie unbezahlbar.

Diese Familie weigert sich standhaft seit Jahren, ihr Grundstück zu verkaufen, obwohl ein Konzern ihr über 50 Millionen Euro geboten hat. Das Haus steht inmitten eines großen Neubaugebiets und hat ein großes, grünes Grundstück. Für die Familie ist ihr Zuhause unbezahlbar.

Ein großes Grundstück umzingelt von einem überfüllten Neubaugebiet

Früher stand das Haus weit entfernt von anderen Grundstücken und bot der Familie, die seit vielen Jahren dort wohnt, sehr viel Platz. Die umliegende Natur sorgte für einen idyllischen Rückzugsort inmitten der Großstadt Sydney. Heute jedoch ist das Haus umzingelt von Hunderten anderen Häusern. Das Neubaugebiet wächst ständig weiter, so wie auch die Einwohnerzahl von Sydney.

Trotzdem will die Familie um keinen Preis ihr Zuhause aufgeben. Ganz gleich, wie viel Geld ihnen geboten wird, sie wollen ihr Haus mit großer Rasenfläche in dem überfüllten Neubaugebiet behalten. Die Nachbarn freuen sich darüber, dass die Einwohner das Haus nicht verkaufen wollen. Das Grundstück in direkter Nähe bietet auch ihnen mehr Platz und sorgt für etwas mehr Ruhe in dem Wohngebiet. So können sich Eltern sicherer dabei fühlen, wenn sie ihre Kinder auf der Straße spielen lassen, weil das große Grundstück auch für mehrere Sackgassen in der Nachbarschaft sorgt.

Lesen Sie auch
Anstürme: Deutsche Insel ist Shoppingparadies – "Alles günstig"

Dieses Haus im Westen Sydneys ist für seine Bewohner unbezahlbar 

Das große Haus in einem Neubaugebiet im Westen Sydneys ist für die Bewohner unbezahlbar. Würden sie ihr Grundstück verkaufen, würden Konzerne jede Lücke der Siedlung mit mehr Wohnraum füllen. Doch auch Angebote in Höhe von 50 Millionen Euro lehnt die Familie dankend ab. Seit Jahren fühlen sie sich in ihrem Zuhause wohl, auch wenn der Platz rundherum immer weiter schrumpft.

Bauträger ärgern sich zwar über die Hartnäckigkeit der Bewohner, aber die Familie und die Nachbarn sind zufrieden. Ob die Bewohner das Haus jemals verkaufen werden, ist nicht klar. Wer jedoch ein so großzügiges Angebot ablehnt, ist wahrscheinlich nicht auf das Geld angewiesen. Das ist natürlich gut für die Kinder in dieser Nachbarschaft.