Faustkampf in der Karlsruher Innenstadt: Männer prügeln aufeinander ein!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Freitag, gegen 04:20 Uhr, wurde ein 31-jähriger Deutscher im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Marktplatz plötzlich von zwei 25-jährigen Deutschen mit Faustschlägen angegangen.

Der Geschädigte wurde zunächst von den beiden Beschuldigten um eine Zigarette gebeten, welche er den beiden Männern übergab. Im Anschluss kam es zu einer Unterhaltung der Anwesenden, welche offenbar aus dem Ruder geriet. Der 31-Jährige wurde unvermittelt mit Schlägen attackiert.

Als die verständigten Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz vor Ort eintrafen, konnte einer der beiden Tatverdächtigen festgenommen werden. Er musste zunächst von dem Geschädigten weggezogen werden. Der zweite Tatverdächtige ergriff die Flucht, konnte jedoch kurze Zeit später im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung festgestellt und auch festgenommen werden.

Lesen Sie auch
Supermärkte rufen beliebte Marken-Bratwurst in Deutschland zurück

Beide Männer wurden in Beseitigungsgewahrsam genommen, da sie auch gegenüber den Beamten äußerst aggressiv in Erscheinung traten. Offenbar standen die Tatverdächtigen unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln.